Melde dich für die Sprachvorbereitungsklasse der Mercedes-Benz-Schule im Schuljahr 2021/22

 

Du bist in der 8. Klasse und überlegst dir, auf welches Gymnasium du im nächsten Schuljahr gehen willst?
Warum nicht an der MBS dein deutsch-ungarisches Doppelabitur ablegen?


 

Mit Deutsch digital zum Doppelabitur

 

Wir suchen dich, die potenzielle GymnasialschülerIn der Sprachvorbereitungsklasse (SVK) wenn du in der 8. Klasse bist und schon Deutsch lernst
• wenn du dein Deutsch und deine Englischkenntnisse auf hohem Niveau weiterentwickeln möchtest
• wenn du von muttersprachlichen Lehrern lernen möchtest
• wenn du gerne gemeinsam mit deutschen Jugendlichen die Schule besuchen würdest
• wenn du andere Kulturen kennenlernen möchtest
• wenn du das kombinierte Abitur ablegen und mit einer Prüfung das deutsche und das ungarische Abiturzeugnis erwerben möchtest

Wir bieten dir
• einen persönlichen Ort des Lernens an unserer Begegnungsschule, einem Treffpunkt unterschiedlicher Kulturen
• in der Sprachvorbereitungsklasse Deutsch als Fremdsprache intensiv 20 Stunden pro Woche, sowie Unterricht in Mathematik, Englisch, Informatik und Sport
• Ab der 9. Klasse Unterricht auf Deutsch Muttersprachenniveau in fast allen Fächern in der Vorbereitung auf die Prüfung Deutsches Internationales Abitur im Jahr 2026: eine deutsch-ungarische Doppelzertifizierung, die zum Studium in Ungarn, Deutschland und natürlich in Europa berechtigt
• Klassenräume mit Multimedia-Ausstattung (Schüler iPads) und ein modernes Physik-, Chemie und Informatiklabor,
• schulinternes individuelles Lerncoaching und eine umfangreiche Beratung über Berufs- und Studienmöglichkeiten im In – und Ausland,
• Vorbereitung auf internationale zertifizierte Sprachdiplome als Türöffner in eine erfolgreiche Berufslaufbahn
• ein Betriebspraktikum, damit du entscheiden kannst, welcher Beruf dir gefällt
• eine Schulbibliothek zur Förderung der Lesefähigkeit und Bereitstellung des online- Ausleihe Apps für deutschsprachige Medien des Goethe-Instituts Budapest.

Die MBS hat das Anliegen die Begegnung zwischen SchülernInnen deutscher, deutschsprachiger und ungarischer  Herkunft zu fördern und eine weitere erfolgreiche schulische Laufbahn an unserer Einrichtung zu ermöglichen.
Die SchülerInnen  erhalten die Chance in einem modernen Bildungssystem zu lernen, welches viel Wert auf Selbstständigkeit, Werterziehung und eine offene interkulturelle Lernumgebung legt. 
Der digitale Deutschunterricht basiert auf Aspekten des ganzheitlichen Lernens, einer fremdsprachlichen Unterrichtsmethodik und modernen Didaktik, einem unterrichtsbegleitenden Prüfungskonzept und wird durch zahlreiche außercurriculare Angebote ergänzt, zu denen u. a. deutschsprachige Lesungen, Ausstellungen, Wettbewerbe, Filmwochen, Betriebspraktikum, Projekte und ein Schüleraustauschprogramm mit deutschen Schulen gehören.
Auf Grund der engagierten sprachlichen Ausbildung absolvieren die SchülerInnen  schon in der  Sprachvorbereitungsklasse deutsche Sprachprüfungen auf dem Niveau A2-B1, und erwerben international gültige und zertifizierte Sprachdiplome. 

Anmeldung und Aufnahmeverfahren:

- Melde Dich bis zum 4. Dezember 2020 in der Mercedes-Benz-Schule. (Anmeldeformular per E-Mail an info@ubz-mbs.eu)
- Du brauchst nicht an der zentralen schriftlichen Aufnahmeprüfung teilzunehmen, wenn Du bei uns weiterlernen möchtest. 
- Wir laden Dich im Januar zu einem Kennenlernnachmittag ein, informieren uns über Deine Noten in der 7. Klasse und in der 8. Klasse (Halbjahr), und entscheiden über Deine Aufnahme.

Wir melden uns in den nächsten Wochen mit weiteren Informationen über die Sprachvorbereitungsklasse. Schaut öfter mal auf unserer Homepage vorbei!

Weitere Informationen (Ungarisch) (Eltern Informationsabend, 26.11.2020 - Frau Szauter) »


Entscheide dich für die Mercedes-Benz-Schule!

Anmeldeformular zum Herunterladen (Ungarisch)

Kontakt und Beratung:
E-Mail: info@ubz-mbs.eu
Christoph Abt
Schulleiter

Dr. Kerstin Eisert
DaF-Koordinatorin

Telefon:
Anita Farkas
Schulkoordinatorin   
36 76 800 136

 


 

Tag der deutschen Sprache

Am Mittwoch letzter Woche (14.10.2020) hat an der MBS ein kleiner fröhlicher Deutschwettbewerb unter dem Motto: Sprache-Sport-Spiel in den Unterrichtsräumen und in der Sporthalle stattgefunden...

Mehr »

 


 

Wahl der SchülersprecherIn und der VerbindungslehrerInnen 2020 / 21

Nach einem spannenden Wahlkampf am letzten Dienstag, folgte nun heute (13.10.2020) die Wahl der SchülersprecherIn der MBS für das Schuljahr 2020 / 21 ...

Mehr »

 


 

Eröffnung der Ausstellung zur deutschen Einheit

Am Montag, den 28.09.2020, eröffnete Herr Abt im feierlichen Rahmen die im Foyer aufgebaute Ausstellung zur Wiedervereinigung ...

Mehr »

 


 

Das Wandern ist des Müllers Lust!

Nicht nur die des Müllers, sondern auch die der SchülerInnen der Sek I, die sich am Dienstag, 22.09.2020, mit viel Elan durch die Rám-Schlucht schlängelten ...

Mehr »

 


 

 


 

Liebe Eltern,

ich hoffe, Sie konnten trotz der unruhigen Zeit, in der wir leben, die Sommerferien genießen und sich von den Aufregungen der vergangenen Wochen und Monate erholen. Ich möchte Sie mit diesem Elternbrief über das Covid-19 Hygiene Konzept unserer Schule informieren.

Nach den Vorgaben der ungarischen Regierung können wir unter den heute gegebenen Bedingungen unsere Schule wieder öffnen und Unterricht für alle unsere Schülerinnen und Schüler vor Ort anbieten. Das Gesundheitsministerium wird natürlich die Entwicklung im Land und im Komitat permanent beobachten und wir müssen in den nächsten Monaten immer damit rechnen, dass sich Dinge verändern und wir evtl. die Schule wieder ganz oder in Teilen schließen müssen.

Die Schule wird ihr Gesicht leider sehr stark verändern und vieles, was uns lieb und wichtig war, werden wir nicht aufrechterhalten können. Wir waren z.B. immer bekannt für ein offenes Gebäude, in dem wir den Kontakt mit Ihnen gerne gesucht haben, aber jetzt müssen wir Sie leider bitten – wie auch bereits vor den Sommerferien – das Schulgebäude nicht zu betreten. Sollten Sie uns in einer dringenden Angelegenheit sprechen müssen, so werden wir Ihnen einen Termin geben und auch Sie müssen dann vorher ein „Screening“ durchlaufen.

Wir werden gemeinsam viele Routinen neu entwickeln müssen und gleichzeitig hoffen, dass der medizinische Fortschritt uns bald zu Hilfe kommt. Gemeinsam haben wir die ersten Monate dieser Pandemie gut organisiert und ich bin sicher, dass wir das auch in Zukunft schaffen. Wir werden in regelmäßigen Abständen evaluieren, welche Maßnahmen sich bewährt haben und welche Änderungen eventuell notwendig sind.

Wir bitten daher um Ihr Verständnis und um Ihre Mitarbeit für folgende Hygienemaßnahmen zum Schutz aller Mitglieder unserer Schulfamilie:

• Wir bitten darum, dass Eltern das Schulgebäude nicht betreten.
• Bitte tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung, sobald sie das Schulgelände betreten (z. B. beim Bringen und Abholen Ihres Kindes).
• Bitte halten Sie einen Mindestabstand von 1,5 m ein.
• Bitte schicken Sie Ihre Kinder nicht in die Schule, wenn sie krank sind, vor allen Dingen nicht bei folgenden Symptomen:

1. Fieber oder Schüttelfrost
2. Verstopfte Nase/Schnupfen
3. Husten
4. Übelkeit/Bauchschmerzen
5. Halsschmerzen
6. Kurzatmigkeit/Atemnot

Die Schule behält sich vor, beim Betreten des Schulgebäudes Fieber zu messen. Bei Krankheitssymptomen muss das Kind umgehend von der Schule abgeholt werden.

• Alle SchülerInnen sowie alle LehrerInnen und Angestellten der Schule müssen im Flur, beim Anstellen in der Mensa, im Schulbus, in der Frühbetreuung und auf dem Pausenhof durchgehend eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Kind immer eine Maske dabei hat.

• Wir werden eine durchgehende Hygieneordnung einführen, mit der sichergestellt wird, dass alle Räumlichkeiten regelmäßig desinfiziert werden.

Herzliche Grüße
Christoph Abt
Schulleiter MBS

 

 

Weitere Informationen über uns finden Sie auf Facebook und YouTube:

 

Facebook YouTube