Alle Jahre wieder...
...unsere Weihnachtsfeier in der Sek I

Am Mittwoch, 19.12.18, herrschte bereits um 13.05 Uhr ein reges Treiben im Foyer unserer Schule.
Tische wurden gestellt, Stühle gerückt, Tischdecken aufgebügelt, der Weihnachtsschmuck aus den Kisten genommen, entstaubt und auf den Tischen arrangiert.
In den Klassenräumen liefen letzte Proben für die Aufführungen des Abends und langsam stellte sich auch eine gesunde Aufregung bei den DarstellerInnen ein.
Und wir sahen ein spitzenmäßiges Programm!
Es begann sehr feierlich mit dem Vortrag des Liedes "Hallelujah" durch die gesamte Schülerschaft der Sek I und wurde dann immer amüsanter.
Klasse 5 zeigte und den Sketch "Schilly Billy", gefolgt von Ayana und Arda und ihrer Interpretation von "Frau Neuger und der Polizist".
Das Gedicht "Weihnachtsliebe", vorgetragen von Sophie und Sude, brachte den einen oder die andere gar zum Weinen.
Danach wurde es spannend mit "CSI Weihnachten", gespielt von den SchülerInnen der 7. Klasse und noch spannender mit dem "Aufruhr im Renntierstall" von den Mädels aus Klasse 6.
Unsere Schulband, besetzt mit Tom und Frau Varga, rockte uns ein "TNT", gecovert von AC/DC und setze damit allem die Krone auf.
Herr Bopp und Frau Götz richtete einige weihnachtliche Worte an die Festgemeinde und Sude führte uns professionell durch das bunte Programm.
Abgerundet wurde unsere diesjährige Weihnachtsfeier mit einem geschmackvollem süß-salzigen Buffet.
Wir danken der Organisatorin der Sek I Weihnachtsfeier, Frau Götz, und allen ihren fleißigen HelferInnen für die gelungene Party!

 

Drucken

Ausflugstipps für Budapest - Geht doch mal zum Schlittschuhfahren!

Die Sek I´ler probierten am Diensttag, 18.12.18, die Eislaufbahn am Hösök tere in Budapest aus und waren begeistert.
Für 1000 Forint kann man dort, inklusive ausgeliehener Schlittschuhe, den ganzen Tag über das Eis gleiten.
Wem das nicht genug Aktivität an der frischen Luft ist, dem empfehlen die SchülerInnen im Anschluss noch einen Besuch auf den verschiedenen Weihnachtsmärkten der ungarischen Metropole.
Bei einem alkoholfreien Glühwein, oder einer heißen Schokolade, kann man dort durch die Standschluchten streifen und das ein oder andere günstige Mitbringsel oder noch fehlende Weihnachtsgeschenk erwerben. Unsere Sek I´ler waren in jedem Fall erfolgreich und hatten einen schönen Tag. Einstimmig waren sie der Meinung:
"Da kommt Weihnachtsfeeling auf!"

 

Drucken

Zähne putzen, Zähne putzen...
...ist doch gar nicht schwer

Am Montag, 17.12.18, tourte das Zahnputz-Aufklärungs-Team durch die Klassen der Grundschule.
Mirjam, Irem, Alexa, Paul und Olli informierten die Kleinen über die Folgen einer Erkrankung der Zähne an Karies und zeigten dann praktisch, wie man dieser Gefahr durch "richtiges Zähneputzen" entgegenwirken kann.
Wer sich noch Tipps zur Zahnpflege holen möchte, kann die fünf Sek I´ler jederzeit ansprechen!

...Zähne putzen, Zähne putzen
immer hin und her.
Zähne putzen, Zähne putzen
kann doch jedes Kind
Zähne putzen, Zähne putzen
geht doch ganz geschwind!

 

Drucken

Weihnachten im Schuhkarton 2018

Am 11. Dezember 2018 konnten wir 114 Päckchen an arme Kinder aus dem Kinderheim und aus Kecskeméter Familien verschenken.
Die GrundschülerInnen haben auf der Weihnachtsfeier im Rathaus "Mikulás, Mikulás, kedves Mikulás" gesungen und die Sek I SchülerInnen "Hallelujah".
Anschließend wurden die Geschenke an die Kinder überreicht.
Die Kinder haben sich sehr gefreut!
Die ganze Feier dauerte bis 16:00 Uhr.
Als offizielle Gäste haben der Vize-Bürgermeister von Kecskemét, Herr Gaál József und unser Schulleiter, Herr Tobias Bopp, gesprochen.
Es hat allen wieder einmal viel Freude bereitet und wir freuen uns schon auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr!

Julia Talheimer (Klasse 6)

 

Drucken

Besuch im Tonstudio von Frau Nádudvari

Wer jetzt vermutet, in der MBS werden die neuesten Hits auf Platte aufgenommen, der liegt falsch... obwohl das auch gut hätte sein können! ;)
Im Tonstudio von Frau Nádudvari entstehen in den nächsten Wochen kleine Kunstwerke aus Ton.
Die Töpfergruppe mit den SchülerInnen aus Klasse 5 und 6 hat heute begonnen, kleine Schildkröten und Zierbecher zu formen.
Weitere Tierfiguren sollen folgen.
Wir sind gespannt - aber seht selbst!

 

Drucken